Über die Mittelschule im Stadtteil Dachau-Ost

Westeingang

Eine Bronzetafel in der Eingangsaula weist auf das Alter der Schule hin. Darauf steht: "Diese Schule wurde in den Jahren 1967-68 vom Stadtrat der Stadt Dachau während der Amtszeit des ersten Bürgermeisters Dr. Lorenz Reitmeier nach dem Entwurf von Stadtbaurat Georg Treu erbaut."

Jugendraum

Mit dem Beginn des Schuljahres 2010/11 wurde die Hauptschule zur Mittelschule.
Seit 2004 arbeitet die AWO Jugendsozialarbeit erfolgreich an der Schule und ebenfalls von der AWO wird eine offene Ganztagesklasse angeboten.

Mensa

In fast 50 Jahren Schulgeschichte haben sehr viele Schüler die Schule durchlaufen. Pro Schuljahr sind im Durchschnitt etwa 300 Schülerinnen und Schüler an der Schule, die zurzeit aus 30 unterschiedlichen Herkunftsländern kommen und 17 Klassen bilden.

Nach oben